B I O L A N D W I R T S C H A F T

 

 

1986 haben wir auf dem Klostergut Sorsum mit der Umstellung unserer konventionellen Landwirtschaft auf ökologische Landwirtschaft begonnen. Unsere Flächen werden nach den Richtilinen des Gäa Erzeugerverbandes bewirtschaftet. Seit 1992 ist der gesamte Betrieb ökologisch anerkannt. Die selbsterzeugte Bodenfruchtbarkeit ist die Grundlage unseres Anbaus. Die biologische Aktivität der Bodenorganismen macht die Fruchtbarkeit unserer Flächen aus. Ein lebendiger Boden mit einem hohen Anteil an organischer Substanz ermöglicht den Verzicht auf chemische Mittel. Die Humusbestandteile speichern Wasser sowie Nährstoffe und dienen so als langsam fließende Nährstoffquelle. Eine ausgewogene und vielseitige Fruchtfolge verhindert, dass sich Schädlinge und Krankheiten so stark vermehren wie in Monokulturen.

Der Einsatz von chemisch-synthetischen Spritzmitteln ist verboten. Der vorbeugende Pflanzenschutz durch die Stärkung der eigenen Widerstandskräfte der Pflanzen steht für uns im Vordergrund. Unkraut wird mechanisch durch striegeln und hacken entfernt. Ein gewisses Maß von Unkrautbesatz wird im ökologischen Landbau toleriert und bietet den Nutzinsekten eine Lebensgrundlage.

Auf den Flächen des Klostergutes bauen wir Gemüse, Kartoffeln, Getreide und Ackerbohnen (Viehfutter) an.

Speziell der Gemüseanbau und alle Aufgaben in diesem Zusammenhang bietet den Beschäftigten einen vielseitigen, abwechslungsreichen Arbeitsplatz, an dem Sie ihre Fähigkeiten einsetzen und sich individuell weiterentwickeln können. Alle Gemüsepflanzen werden in unserem Gewächshaus von den Beschäftigten selbst angezogen und bis zur Ernte bewirtschaftet.

200 Legehennen leben artgerecht auf dem Klostergut und legen täglich frische Bioeier, die wir im Hofladen und auf den Wochenmärkten anbieten. Ebenso werden 8 glückliche Schweine in einer Hütte mit Auslauf gehalten, selbstverständlich nach den strengen Richtlinien des Erzeugerverbandes. Artgerechte Tierhaltung bedeutet, dass unsere Tiere ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben können und ausreichend Platz, frische Luft und Tageslicht genießen dürfen.

 

 

 

 
 

 

 

                                                                                                         

Mitglied im und zertifiziert nach:
      

 

DE-Öko-039